Einsame Herzen

Freitag, 24. September 2021

Nico hatte drei Ehen hinter sich. Eine lange und zwei kurze. Aber eine so beschissen wie die andere. Sie fingen vielversprechend an, verflachten aber zusehends und wurden zu Käfigen. Nico war aber noch immer agil und verstrahlte die Jugend eines Mannes, der noch nicht ganz abgeschlossen hatte. Seine Felle schwammen noch nicht davon. Er hatte womöglich gute Jahre vor sich und er beschloss, seiner letzten Frau nicht zu lange nachzutrauern und der Frauenwelt weiter zur Verfügung zu stehen.

Hier weiterlesen...

Gesellschaft, die keine mehr ist

Montag, 20. September 2021

Die Gesellschaft erlebt eine massive Spaltung. Wie soll da jemals noch Gemeinsinn entstehen? Wie Rücksicht genommen werden? Man spürt im öffentlichen Leben, dass diese Qualitäten schwinden. Auch an sich – an mir – selbst.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Italien sehen und testen

Samstag, 18. September 2021

Sascha Wuttke erzählt uns über seinen Urlaub in Italien und ob es sich unter Corona-Bedingungen überhaupt noch lohnt, dorthin zu verreisen.

 

Hier weiterlesen...

Freiheit schützt das Klima!

Donnerstag, 16. September 2021

Ökologie und soziale Gerechtigkeit bedingen einander. Mit dem Klimaschutz und den Grundrechten ist das nicht so viel anders – und dann können überhaupt nur mündige Bürger ein Klimabewusstsein haben.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

So ein ungeimpftes Leben

Dienstag, 14. September 2021

Die Restaurants öffneten wieder und wir freuten uns, jetzt mal ausgehen zu können. Wie lange sind die Öffnungen jetzt her? Gemacht haben wir wenig. Kein Kino. Kaum ein Lokalbesuch. Und jetzt kommen wir nirgends mehr ohne viel Aufwand hinein. Das Leben wird nie mehr so, wie es war. Eigentlich kein Grund traurig zu sein
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Nicht meine Welt

Freitag, 10. September 2021

Woke Spinner. Pandemie 24/7. Gendergaga. Humorlosigkeit. Wichtigtuer an allen Ecken. Wo sind denn die guten Jahre hin, wo noch nicht alle gut sein wollten? Hilfe, ich sitze hier fest, komme nicht mehr raus! So helft mir doch aus meiner Nostalgie!
Weiterlesen bei den neulandrebellen

 

Hier weiterlesen...

Sind wir nicht alle ein bisschen ungeimpft?

Montag, 6. September 2021

Die Ungeimpften sollen unter Druck gesetzt werden: Das liest man dieser Tage ständig. Aber soll es nur die treffen, die ungeimpft sind? So wie man jedenfalls mit den Ungeimpften umgeht, soll das wohl auch eine Botschaft an die Geimpften sein.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Kampagne des (Ab-)Schreckens

Donnerstag, 2. September 2021

Erst war es eine etwas spleenige Interpretation. Dann wiederholten Bundesregierung und Medien die Parole – mittlerweile wird es als Wahrheit gehandelt: Freiheit muss geimpft werden. Über die Etablierung eines Narrativs.
Weiterlesen in der Schwurbelpresse

Hier weiterlesen...

Noch'n Statement

Montag, 30. August 2021

Herr Minister hat gesagt. Frau Bundestagsabgeordnete hat gefordert. Ein Verband meint was. Und da hinten, ein Hinterbänkler, auch er meldet sich zu Wort, gibt ein Statement ab. Ich höre Stimmen, dauernd Stimmen. Alle reden sie auf mich ein. Senf, überall Senf, den auch das unwichtigste Würstchen in diesem Land dazugeben muss.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Die Eine oder keine

Freitag, 27. August 2021

Ethisch spricht nichts gegen die Impfpflicht? Okay, stimmt bestimmt. Die Frage ist nur: Welche Ethik? Die von Kant oder Hobbes? Oder jene von Bentham oder Stirner? »Die Ethik«, »die Wissenschaft«, »die Kunst« und »der Journalismus«: Was soll das eigentlich sein?
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Die Mehrheit der restlichen Deutschen

Montag, 23. August 2021

Die Mehrheit der Deutschen findet meist das gut, was die Mehrheit der Deutschen gut finden soll – jedenfalls aus Sicht der Politik und der Medien. Mit meinem Umfeld kann ich die üblichen Umfragemehrheiten jedoch nicht mehr in Deckung bringen. Woran liegt das?
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Die Widerstandsmaulhelden

Donnerstag, 19. August 2021

Wir haben uns ja immer gefragt, wie es bei Großmuttern so weit kommen konnte: Warum akzeptierten sie einen Staat, der munter diskriminierte und andere Meinungen nicht mehr zuließ? Eine Antwort darauf zu geben, war nie so leicht wie heute.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Alter weißer Bub

Montag, 16. August 2021

Keigo Oyamada war wegen des Mobbings von behinderten Kindern in seiner Schulzeit als Komponist für die olympische Eröffnungsfeier zurückgetreten. Er habe »andere verletzt« entschuldigte er sich. Dass das Jahre her ist, spielte bei der Entscheidung offenbar keine Rolle.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Sorry, das ist meine erste Diktatur!

Donnerstag, 12. August 2021

Jetzt hat es mich erwischt. Nein, nicht Covid-19. Der Stress, der Druck: Ich bin an meine Grenzen geraten. Habe Angst entwickelt. Heute ein sehr persönlicher Beitrag über mich – und sicher etliche andere da draußen.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Laschet, lach ned!

Montag, 9. August 2021

Der Laschet hat gelacht. Mitten im Hochwasser. Das war kürzlich das Thema in den Netzwerken, während Familien ihre Existenz verloren. Letztlich ist es doch so: In der totalen Mediokratie entsteht nicht etwa Transparenz – es entsteht ein neues Muckertum.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Der körperlose Mensch

Freitag, 6. August 2021

Mein Bauch gehört mir: Das war noch eine Ansage zur körperlichen Autonomie. Sie wurde verstanden, akzeptiert und gefeiert. Wir stehen vor einem Wandel.
Weiterlesen in der Schwurbelpresse

Hier weiterlesen...

Populismus im Schnelltest

Montag, 2. August 2021

Der Schnelltest soll spätestens im Herbst für Ungeimpfte etwas kosten. Im Grunde ist dieses populistische Vorhaben aber nichts anderes als eine indirekte Ungeimpftengebühr oder ein Knöllchen.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Wir sind wirklich ganz harmlos

Mittwoch, 28. Juli 2021

 

An unsere Kritiker und Hater: Wir verharmlosen gar nichts. Nicht die AfD – und nicht Corona. Was ihr als Verharmlosung bezeichnet, meint eigentlich den Einbruch in eure selbstgerechte Komfortzone. Und das ist nichts als eine Verharmlosung eurerseits.

Hier weiterlesen...

Vorwärts in die Unmenschlichkeit

Donnerstag, 22. Juli 2021

Der stellvertretende bayerische Ministerpräsident Hubert Aiwanger hat sich neulich deeskalierend und weitsichtig zur Coronapolitik geäußert. Wieder ein Konservativer, der vernünftiger klingt als die Progressiven. Das ist kein Zufall.
Weiterlesen in der Schwurbelpresse

Hier weiterlesen...

Angst ist undemokratisch

Montag, 19. Juli 2021

Angst ist kein guter Ratgeber, sagt ein Sprichwort. Dieser Spruch ist allerdings viel zu passiv: Denn Angst raubt das Selbstbewusstsein, lähmt und macht handlungsunfähig. Das gilt nicht nur für Einzelpersonen, sondern in ganz besonderer Weise für Gesellschaften.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Die unerträgliche Seichtigkeit des Seins

Freitag, 16. Juli 2021

Die Guten und die Bösen: Auf diesen moralischen Dualismus läuft es im Restdiskurs, den sich diese Gesellschaft noch zutraut, letztlich hinaus. Diese Vorstellung stellt einen intellektuellen Offenbarungseid dar und beleidigt die Intelligenz denkender Wesen.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Der pandemische Sinnstifter

Mittwoch, 7. Juli 2021

Was wir erleben, ist eine Unterwerfung, die fatal an jene erinnert, die Michel Houellebecq in seinem gleichnamigen Buch vor sechs Jahren skizzierte.
Weiterlesen in der Schwurbelpresse

Hier weiterlesen...

Ein Symbol für rein gar nichts

Montag, 5. Juli 2021

Das wäre so ein tolles Zeichen gewesen, wenn man die Münchner Versicherungsarena in Regenbogenfarben ausgeleuchtet hätte. Nachdem die UEFA das verboten hatte, las man das allerorten. Zeichen: Nur darum geht es der Identitätspolitik.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Der Lauterbach wars!

Freitag, 2. Juli 2021

Sie haben doch nichts gewusst? Mit diesem Satz können Sie sich in Zukunft keine Ausreden mehr begründen. Das ist ein Vorteil der Selbstdokumentation, die in den Netzwerken betrieben wird.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Wissenschaftler und Waschweib

Montag, 28. Juni 2021

100.000 Neuinfektionen im Sommer: Davor hat Christian Drosten im Januar gewarnt. So müsse es kommen, glaubte er, weil der Virus bei warmen Wetter nicht schwächer wird. Es ist Sommer. Seine Prognose stimmte nicht. Aber das muss ja wohl so sein, weil so angeblich Wissenschaft geht.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Nazis wie wir

Donnerstag, 24. Juni 2021

Heute hat Sie noch niemand als »Nazi« beschimpft? Sie sind froh darüber? Das sehen Sie falsch: Früher war der Begriff eine Beleidigung. Heute schwebt er irgendwo zwischen Belanglosigkeit – und Auszeichnung.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Das letzte Gefecht

Montag, 21. Juni 2021

Das linke Lager ging in Sachsen-Anhalt als Randerscheinung aus der Landtagswahl. Diese Pandemie war die letzte Chance für eine Linke, die auch mal beim Wähler ankommen könnte.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Im Himmel gibt es kein Corona

Freitag, 18. Juni 2021

Es gibt nur ein wirklich ernstes philosophisches Problem: den Selbstmord. Und über den denke ich in den letzten Tagen oft nach. Nein, nicht sofort den Notruf alarmieren. Es herrscht keine Gefahr – noch nicht. Aber klar ist mir auch: Nein, ewig geht das so nicht weiter für mich.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Du hast abgetrieben? Na und?

Montag, 14. Juni 2021

Zum 50. Jahrestag der Kampagne taten sie es nochmal – Frauen gaben zu: »Wir haben abgetrieben!« Abtreibung: Was 1971 noch schockte und provozierte, erntete heute nur Achselzucken. Ein schönes Beispiel, wie der moderne Feminismus immer wieder Gespenster von gestern beschwören muss, um sich inszenieren zu können.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Die Vermessung des Menschen

Donnerstag, 10. Juni 2021

Der Wissenschaft zu folgen sei nun ratsam, hört man heute oft. Dabei stehen wir am Beginn einer Entwicklung, die es notwendig macht, der Wissenschaft eben nicht mehr blind zu folgen.
Weiterlesen in der Schwurbelpresse

Hier weiterlesen...

Bundesnotbremse oder doch eher Bundeskolbenfresser?

Dienstag, 8. Juni 2021

Ausgangssperren, FFP2-Maskenpflicht im Nahverkehr, Testpflicht und auf ein Minimum eingeschränkte Kontakte: Das alles hat geholfen, die Neuinfektionen zu senken. Sagen die, die die Maßnahmen erlassen haben und verstärken damit die Mär, man könne Infektionsgeschehen wegverwalten.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Abgewichste Typen

Freitag, 4. Juni 2021

Abstand halten, sich nicht treffen, sich vermummen. Es ist eine Zeit herangebrochen, in der er sich, qua seines Selbstbezuges geradezu wohlfühlen muss: Der Wichser.

 

Hier weiterlesen...

Ken Jebsen hat uns politisch entfremdet?

Montag, 31. Mai 2021

Ken Jebsen soll die politische Entfremdung im Land vorangetrieben haben. Daher kniet sich nun der Verfassungschutz hinein und beobachtet den Journalisten und seine Plattform. Dieser Schritt zeigt, wie sehr sich Mächtige von unabhängigen Medienangeboten fürchten – und wie tief der Medienbetrieb mit drin steckt.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Das Böse im Spiegel

Mittwoch, 26. Mai 2021

Weiße Professoren, die keine Kolonialgeschichte lehren sollen. Weiße Teilnehmer von Rassismus-Studien, denen man ein schlechtes Gewissen macht. Dem weißen Teufel geht es an den Kragen.
Weiterlesen in der Schwurbelpresse

Hier weiterlesen...

Das Ausfiltern der Anderen

Dienstag, 25. Mai 2021

Mit dem Uploadfilter hat die Politik eine Praxis etabliert, die sich mit der Demokratie nicht verträgt: Der Filter ist nämlich die Cancel Culture in Software-Format. Gegen die Zensurkultur müssen Blogger, Publizisten und Kreative wohl bald bei den Künstlern der ehemaligen DDR in Lehre gehen.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Der gute Mensch von nebenan

Donnerstag, 20. Mai 2021

Die ganze Nacht wachte er am Bett seiner Tochter. Sie war nicht ernstlich krank, aber er sorgte sich. Über einen guten Menschen.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Das sind die Guten

Montag, 17. Mai 2021

Besorgniserregend ist ja nicht nur, dass man Meinungsunterschiede nicht mehr akzeptiert und den Diskurs vereitelt. Besonders schlimm ist, dass sich jene, die Rufmord betreiben, die drohen und Listen führen wollen, sich auch als die Guten fühlen und sich nichts dabei denken, wie sie zu dem mutieren, was sie ablehnen: Zum Faschisten.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Die Lach- und Spießgesellschaft

Mittwoch, 12. Mai 2021

Was darf Satire in Zeiten der Pandemie eigentlich? Offenbar gar nichts. Lachen wird zu einer Regung aus der rechten Ecke erklärt.
Weiterlesen in der Schwurbelpresse

Hier weiterlesen...

Bist du eigentlich geimpft?

Montag, 10. Mai 2021

Sag mal, liebe Leserin, lieber Leser: Bist du eigentlich geimpft? Hat man euch das zuletzt nicht auch öfter mal gefragt? Mir ist so, als fragt das doch jetzt alle Welt. Klar, ich halte diese Frage wie ihr ja auch für übergriffig. Was kommt eigentlich als nächstes: Will man wissen, ob ich beschnitten bin?
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Eine Religion namens Wissenschaft

Freitag, 7. Mai 2021

»Religion, die: Durch Lehre und Satzungen festgelegter Glaube und sein Bekenntnis.« »Wissenschaft, die: Durch Lehre und Satzungen festgelegter Glaube und sein Bekenntnis.« Was? Beides kann nicht dasselbe sein? Das war vielleicht mal so. Heute ist es aber dezent anders.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Die ist doch von drüben!

Montag, 3. Mai 2021

Kein Wunder, dass die Kanzlerin so undemokratisch reagiert: Sie wurde ja in der DDR sozialisiert. Diese Einschätzung liest man nun häufig. Sie ist so falsch wie jene, den Ossis einen systemisch bedingten Hang zum Neonazismus unterstellen zu wollen.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Sowas Linkes!

Donnerstag, 29. April 2021

Schon vor Corona war eigentlich die Zeit reif für eine linke Alternative. Die blieb aber eine Randerscheinung. In der Pandemie ist es noch schlechter um sie bestellt.
Weiterlesen in der Schwurbelpresse

Hier weiterlesen...

Meinungskorridor dichtmachen

Montag, 26. April 2021

Letzten Donnerstagabend ging ein buntes Potpourri an kurzen Videos viral. Schauspielerinnen und Schauspieler kritisierten auf satirische Art unter dem Label #allesdichtmachen die Wegsperrpolitik der Bundesregierung. Das tat für einen Moment richtig gut. Bis der Morgen des Freitag graute.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Das Ende einer Freundschaft

Donnerstag, 22. April 2021

Jetzt ist sie weg. Weg? Und wir sind wieder allein. Gemeint ist eine gute Freundin. Eine ehemalige gute Freundin. Das Tischtuch ist zerschnitten, wie man so schön sagt. Oder besser gesagt: Die Maske. Unsere Freundschaft: Ein Corona-Opfer.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Ausnahmsweise ohne Grundrechte

Montag, 19. April 2021

So ein bisschen Ausnahmezustand kann unsere Demokratie doch wohl verkraften, oder? Dass man nach dem Notstand wieder zurückswitcht in die Normalität, so lehrt uns die Geschichte, ist eher ein Ausnahmezustand.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Babyschritte in die Diktatur

Donnerstag, 15. April 2021

Das ist keine Diktatur, weil wir hier auch was gegen die Regierung schreiben können, weil es Formate wie den »Rubikon« gibt? Wir sollten mal über den Begriff der Diktatur sprechen.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Ausgewogenheit kost' extra

Montag, 12. April 2021

Die Medien fachen im Internet Panik an, jagen Angst ein und schüren Hysterie. Jedenfalls da, wo sie kostenlos sind. Ausgewogeneres und Objektiveres kostet was. Die Bezahlschranke erweist sich als Panikmacher.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Ich, ein Dunkeldeutscher

Freitag, 9. April 2021

Harmonie, Zuversicht und Korrektheit: Dieses helle Deutschland, Teil dieses Wertewestens, ist nicht etwa traumhaft schön. Es ist ein Alptraum. Eine smarte Diktatur. Dunkeldeutschland scheint hingegen demokratischer zu sein.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Bevor ein falscher Eindruck entsteht …

Dienstag, 6. April 2021

Man muss die CDU ja echt nicht mögen, um eines klarzustellen: So eine Ehrenerklärung ist ziemlich unehrenhaft – und nicht demokratisch. Natürlich gilt auch jeder aus der restkonservativen Union als unschuldig, bis man seine Schuld nachweisen kann. Entschuldigt man sich heute denn bloß noch vorab?
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Greifswalder Forscher haben irgendwas entdeckt

Dienstag, 23. März 2021

Am Donnerstag hat die EMA den Impstoff von AstraZeneca freigegeben – am Freitag dann die Meldung: Forscher der Uni Greifswald haben herausgefunden, warum es zu Thormbosen kommt. Es kann also unbedenklich geimpft werden. Ist das so?
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Wissenschaftliches zur Wissenschaft

Freitag, 19. März 2021

Dänemark setzt AstraZeneca zuerst aus und ein deutscher Mediziner kritisiert das: Als Wissenschaftler erhält sein Widerspruch auch Gehör bei den Medien. Dabei sollte man mal fragen: Wissenschaft – wer ist das und wie geht das eigentlich?
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Nicht das Gesicht verlieren

Montag, 15. März 2021

Niemanden sehen müssen: Das kann toll sein. Wenn man ihn aber sehen muss, braucht es ein Gesicht. Jemanden in die Maske zu schauen, schlägt aufs Gemüt. Wie grausam muss es sein, wenn man nie wieder jemanden ins Gesicht schauen darf: Auch das gibt es in dieser grausamen Zeit.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Die gescheiterte Republik

Freitag, 12. März 2021

Die Corona-Pandemie könnte man auch das Zeitalter des Versagens nennen. Versagt haben Medien, Demokratie, Politik und das Wissenschaftsverständnis.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Lauterbach: Der Ökonom der Radikalisierung

Montag, 8. März 2021

Der Gesundheitsexperte Karl Lauterbach erntet viel Wut und Hass: Alleine dieser Satz macht wütend. Der Mann ist kein Gesundheitsexperte – und wer so agiert wie er, darf sich nicht wundern, dass er solche Reaktionen zeitigt.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Ein ideologisch verbrämter Amoklauf

Donnerstag, 4. März 2021

Wir haben aus Hanau nichts gelernt. Das las man zuletzt öfter. Aber was sollen daraus lernen? Der Täter war kein Terrorist, sondern ein psychisch kranker Amokläufer. Und womöglich müssen wir uns an Amokläufe gewöhnen: Das hat nichts mit Rechtsruck, sondern mit gesellschaftlicher Entfremdung zu tun.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Die Wut auf die Anderen

Der Impfvordrängler oder Impfschmarotzer hat den Coronaleugner als meistgehasste Person des Moments abgelöst. Auch das wird vergehen, sage ich Ihnen als ehemaliger Sozialschmarotzer.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

 

Hier weiterlesen...

Die Kapitulation der Widerstandskämpfer

Dienstag, 23. Februar 2021

Meine Güte, was sollte uns die Erinnerungskultur der letzten Jahre sensibilisieren, um sich dem Unrecht stets in den Weg stellen zu können. Die Widerstandskämpfer der Gnade der späten Geburt lehren uns jedoch: Es hat alles nichts genutzt.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Bleibt alles anders

Donnerstag, 18. Februar 2021

»Ich will mein altes Leben zurück.« Den Spruch höre ich in letzter Zeit oft. Tut mir leid: Das wird nichts. Ganz gleich, wie man es dreht oder wendet: Es gibt kein altes Leben in neuen.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Do kommst hier net rein!

Montag, 15. Februar 2021

Wer auf ein Konzert will, soll sie vorab impfen lassen. Das forderte neulich das Ticket- und Entertainment-Unternehmen Eventim. Auch so ein Beleg von völliger Realitätsflucht bei anhaltendem Aktionismus.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Die Streitmacht der Demokratie

Donnerstag, 11. Februar 2021

Für viele ist die Ministerpräsidentenkonferenz eine Schande: Weil dort diskutiert und Interessen abgewogen werden. Ein starker Mann – gerne auch als Frau – wäre ihnen lieber.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

 

Hier weiterlesen...

Wie könnte ich Covid leugnen?

Dienstag, 9. Februar 2021

Nun ist es passiert: Im unmittelbaren Bekanntenkreis gab es einen Covid-Todesfall. Besonders tragisch in seiner Art: Die Person war nicht sonderlich alt und es ist nicht bekannt, dass sie vorerkrankt war. Was heißt das jetzt für mich als Kritiker der Corona-Maßnahmen? Muss ich umdenken? Mich nun doch für den Lockdown engagieren?
Weiterlesen bei den neulanrebellen

Hier weiterlesen...

Ökonomie der Verschwörung

Donnerstag, 4. Februar 2021

Wann hat das denn angefangen, dass wir Verschwörungstheoretiker so verdammen und sie am liebsten nicht mal mehr zu Wort kommen zu lassen? Ökonomie war jedenfalls bis dato ohne Verschwörung kaum denkbar.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Mensch, Jutta!

Montag, 1. Februar 2021

Mensch, was habe ich diese Frau geliebt. Also nicht als Frau: Nein, als Publizistin, als Autorin, als rebellischen Geist. Hat Jutta Ditfurth sich so verändert – oder liegt es an mir? Ich mag sie einfach nicht mehr leiden.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Mein erster Hotspot

Freitag, 29. Januar 2021

Das gemeine Altenheim ist zur Trutzburg gegen das Virus ausgebaut worden. Wie sich das für Bewohner und Besucher anfühlt, kann man wohl erahnen. Unser Gastautor Sascha Wuttke hat seinen ersten Hotspot besucht. Aus beruflichen Gründen. Darüber berichtet er uns.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Office go home!

Donnerstag, 28. Januar 2021

Der einfache Arbeitsweg vom Badezimmer aufs Sofa: Das Homeoffice lockt. Es stellt den nächsten Angriff auf die Lebensqualität der Arbeitnehmer dar.
Weiterlesen in der Schwurbelpresse

 

Hier weiterlesen...

Wer schützt uns vor der FFP2-Maske?

Mittwoch, 27. Januar 2021

Die FFP2-Maske kommt ursprünglich aus der Werkstatt. Dort oblag ihr Einsatz dem Arbeitsschutz. Wer schützt aber die Bürger vor ihrem entfesselten Einsatz?
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Null Infektionen, null Realitätssinn

Montag, 25. Januar 2021

Null Infektionen: Das ist für viele das Ziel. Der Wahn nimmt immer groteskere Züge an. Die #ZeroCovid-Gemeinde ist eine spirituelle Erweckungsbewegung, die sich in die metaphysische Revolte begeben hat.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

 

Hier weiterlesen...

Lockdown auf Verdacht

Donnerstag, 21. Januar 2021

Der als Mega-Lockdown titulierte letzte Höhepunkt der Einschränkungsorgie, stellt einen Paradigmenwechsel in der bislang betriebenen Lockdown-Politik dar.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Der Mitmensch, ein mulmiges Gefühl

Montag, 18. Januar 2021

Komisch war das, wie wir da zusammensaßen. Unmaskiert und aufgrund räumlicher Beschränkung unseres Wohnzimmers sicherlich nicht mit gebührlichem Abstand. Früher ein ganz normaler Kontakt. Heute haben sie einen so weit, dass man in so einer Situation ein mulmiges Gefühl kriegt.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Ganz mieses Klima

Donnerstag, 14. Januar 2021

Die Pandemie schürte die Hoffnung, die Menschen würden zu einer klimabewussteren Erdengesellschaft heranreifen und das Klima schützen — zu befürchten ist das Gegenteil.
Weiterlesen in der Schwurbelpresse

Hier weiterlesen...

Extrem ausgleichend

Montag, 11. Januar 2021

Man sollte extreme Positionen nicht unterschätzen. Denn auch wenn sie in ihrer Haltung maßlos überziehen, tragen sie zum gesellschaftlichen Fortschritt und zur demokratischen Hinwendung bei. Malcolm X wäre ein gutes Beispiel für die These.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Rebell wider Willen

Freitag, 8. Januar 2021

Bei all der Notwendigkeit, die Themen wie Klima, Rassismus oder Geschlechtergerechtigkeit mit sich bringen, fühle ich mich als Mittvierziger von den Jungen gemaßregelt und als unvernünftig betitelt. Ein Gastbeitrag von Sascha Wuttke.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Der Lockdown, der mit allem aufräumt

Mittwoch, 6. Januar 2021

 Erst sollte der Lockdown die Krankenhäuser entlasten. Danach sollte er den Indzidenzwert drücken. Auf 100 – dann auf 50. Und zuletzt sogar auf 25. Die Ansprüche an den Lockdown steigen stündlich.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

Hier weiterlesen...

Verschwörungstheoretiker wie wir

Montag, 4. Januar 2021

Das hier machen wir jetzt seit vier Jahren. Wo wir uns in vier Jahren sehen? Keine Ahnung. Im Lockdown vielleicht? Sehen wir den Tatsachen ins Auge: Wir waren immer Verschwörungstheoretiker.
Weiterlesen bei den neulandrebellen

 

Hier weiterlesen...

  © Free Blogger Templates Columnus by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP